Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert alle Seitenbesucher der Internetseite www.klinge-hess.de über die Art, den Umfang und den Zweck der Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch der Internetseite.

Verantwortlicher

Verantwortlich für den Datenschutz ist die Klinge Hess Rechtsanwälte PartmbB, Rheinstraße 2a, 56068 Koblenz, wobei die aus dem Impressum ersichtlichen Partner Herrn Rechtsanwalt Jörg Mathis als Verantwortlichen für den Datenschutz bestimmt haben.

Cookies

Beim Aufruf unserer Seite wird ein temporärer Cookie verwendet. Hierbei handelt es sich um eine kleine Textdatei mit technischen Informationen für die Verbindung Ihres Browsers zu unserm Angebot www.klinge-hess.de. Dieser temporäre oder Session-Cookie beinhaltet keine personenbezogenen Daten und wird nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen des Web-Browsers automatisch gelöscht.

Zugriffsdaten

Durch unseren Dienstleister, die Euroweb Internet GmbH, Hansaallee 299, 40549 Düsseldorf können beim Besuch unserer Internetseite insbesondere folgende Daten erhoben werden:

  • IP-Adresse des Computers, von dem die Anfrage abgeschickt wurde

  • Browser-Informationen (genutzter Web-Browser, Betriebssystem, Spracheinstellung, etc.),

  • Angaben über den genutzten Serverdienst,

  • Protokollversion,

  • Name der abgerufenen Datei bzw. Angebotsseite (URL),

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • übertragene Datenmengen,

  • Statusangaben (z.B. Fehlermeldungen).

Diese Daten werden von uns nicht verarbeitet. Vielmehr haben wir unseren Dienstanbieter angewiesen diese Daten zu löschen, sofern eine Aufbewahrung nicht gesetzlich oder zum Schutz der Internetseite und deren Sicherheit und Funktionstauglichkeit erforderlich ist. In diesem Fall werden die Daten ausschließlich zur Erhaltung des ordnungsgemäßen Betriebs der Internetseite verwendet (Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO).

Zum Schutz der Internetseite setzten wir eine Firewall ein, bei der zeitweise die Verarbeitung von IP-Adressen ausschließlich zum Schutz unserer Systeme notwendig ist. Diese Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn sie zur Gewährleistung dieses Schutzes nicht mehr benötigt werden. Eine Speicherung und Weitergabe an die Strafverfolgungsorgane erfolgt nur bei einem konkreten Verdacht einer Straftat.

Zu keinem Zeitpunkt werden auf unserer Internetseite Daten erhoben, um eine natürliche Person zu identifizieren. Wir verwenden unsere Internetseite ausschließlich als Informationsplattform, von der wir keinerlei Informationen für die Identifizierung von Nutzern der Seite erhalten.

Daten erhalten wir von Ihnen nur dann, wenn Sie sie uns zur Verfügung stellen und verarbeiten diese nur, wenn dies im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder dessen Anbahnung erforderlich ist (Art. 6 Absatz 1 b) DSGVO).

Google Maps

Um unsere Auffindbarkeit zu verbessern und Ihnen einen Einblick in unsre Kanzlei zu geben, verwenden wir auf unserer Internetseite Google Maps API. Hierbei werden geographische Informationen visuell dargestellt und Sie haben die Möglichkeit virtuell unser Büro anzusehen.

Die Nutzung von Google Maps ist aber nur möglich, wenn Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher verarbeitet. Hierauf haben wir keinen Einfluss und können auch nicht bestimmen welche Verarbeitungen von Google vorgenommen werden. Google hat die Erklärung abgegeben alle datenschutzrechtlichen Anforderungen einzuhalten. Wir verwenden den Google-Dienst solange Google diese Erklärung abgibt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Bei Rückfragen können Sie sich immer an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@klinge-hess.de oder unmittelbar an Rechtsanwalt Jörg Mathis unter mathis@klinge-hess.de wenden.

Information unserer Mandanten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Der Verantwortungsvolle Umgang mit unseren Mandantendaten ist für die Klinge Hess Rechtsanwälte PartmbB selbstverständlich. Wir beachten in allen Fällen das Berufs- und Datengeheimnis und informieren unsere Mandanten immer über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Soweit unsere Mandanten nicht ohnehin Kenntnis über die Verarbeitung ihrer Daten und ihre Rechte haben, informieren wir sie gerne auch nach Art. 13 DSGVO wie folgt:

Zweck der Verarbeitung:

Wir verarbeiten Mandantendaten ausschließlich zur Anbahnung, Erfüllung und Abwicklung des geschlossenen Anwaltsvertrages (Art. 6 Absatz 1 b) DSGVO), den wir ohne diese Daten nicht schließen können. Hierbei erfolgt regelmäßig keine Übermittlung ins Ausland.

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten unserer Mandanten nur solange dies zur Erfüllung des Anwaltsvertrages oder aufgrund geltender Rechtsvorschriften erforderlich ist. Nach § 50 BRAO sind wir verpflichtet unsere Handakten 6 Jahre aufzubewahren. Diese Frist beginnt mit Ablauf des Jahres in dem das Mandat beendet worden ist. Zudem ergibt sich nach der Abgabenordnung/ dem HGB eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren und kann aus Haftungsgründen eine Aufbewahrung von 10 Jahren – ebenso ab Ende des Jahres der Mandatsbeendigung - erforderlich werden.

Solange unsere Mandanten nicht wiedersprechen, bewahren wir Ihre Daten zur Pflege und Intensivierung unserer Geschäftsbeziehung auf.

Sollten Mandanten die Löschung von Daten wünschen, werden wir diesem Wunsch unverzüglich nachkommen, wenn dem Löschungswunsch nicht eine rechtliche Pflicht zur Aufbewahrung entgegensteht.

Empfänger von Daten

Personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus dem Anwaltsvertrag verwendet. Hierzu ist regelmäßig eine Kommunikation mit folgenden Stellen erforderlich:

  • Gegnern des Mandanten (juristische und natürliche Personen und deren Bevollmächtigte inklusive Rechtsanwälten)

  • Versicherungen (z.B. Rechtschutz- oder Schadensversicherern)

  • Behörden

  • Gerichte/ Staatsanwaltschaft

Diese Aufzählung ist nicht abschließend, da sich bei der Mandatsbearbeitung auch andere Kontaktaufnahmen als erforderlich ergeben können. Wegen des Anwaltsgeheimnisses erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten unserer Mandanten ausschließlich in Abstimmung und mit Zustimmung der Mandanten.

Die Rechte unserer Mandanten

Unsere Mandanten haben das Recht auf

  • Auskunft über die Verarbeitung der Daten

  • Berichtigung oder Löschung der Daten

  • Einschränkung der Verarbeitung nach Speicherung

  • Wiederspruch gegen die Verarbeitung von Daten

  • Datenübertragbarkeit (soweit zulässig)

Zudem steht unseren Mandanten ein Beschwerderecht gegenüber der für uns zuständigen Daten-Schutzaufsichtsbehörde zu:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Prof. Dr. Dieter Kugelmann
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 208-2449
Telefax: +49 (0) 6131 208-2497
Webseite: www.datenschutz.rlp.de
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de

Unsere Mandanten können sich auch immer an die für uns zuständige Rechtsanwaltskammer Koblenz wenden, die wie folgt erreichbar ist:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz
Rheinstraße 24
D – 56068 Koblenz

Telefon: 02 61 / 3 03 35 – 0
Telefax: 02 61 / 3 03 35 – 22 und  02 61 / 3 03 35 – 66
Internet: www.rakko.de
E-Mail: info(at)rakko.de

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz@klinge-hess.de.

Als Verantwortlicher der Partner der PartmbB steht Ihnen auch Rechtsanwalt Jörg Mathis (mathis@klinge-hess.de) für Rückfragen zur Verfügung.


Bürozeiten:
Mo-Do: 08:00 - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Seit 1826 in Koblenz

Wenn Sie ein persönliches Gespräch mit unseren Anwälten suchen, besuchen Sie bitte die jeweilige Informationsseite unserer Fachanwälte und Rechtsanwälte.

Klinge | Hess Rechtsanwälte PartmbBRheinstr. 2a | 56068 Koblenz

Telefon: 0261 - 915 480
Telefax: 0261 - 915 485 0
E-Mail: